CINQUE TERRE UND COMER SEE

0
Senden Sie mir eine Anfrage
Senden Sie mir eine Anfrage
Dein Name*
Deine Emailadresse*
Deine Nachricht*
Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

4


Wofür wartest du noch? Ruf mich sofort an!

+39 380 64 98 638

info@travelsandtreks.com

CINQUE TERRE UND COMER SEE

9 Tage/8 Nächte – Startpunkt Pisa/Zielpunkt Mailand – Alter: 12+ – Datum: April/Mai -Oktober/November – Wander- und Kulturreise

Startpunkt

Pisa

Zielpunkt

Mailand

REISE

Eine 9-tägige Reise zum Entdecken der Schönheiten der ligurischen Küste und des Comer Sees. Eine inspiratorische künstliche Wanderreise entlang Panoramapfade und höhe Kämme, die vom bezaubernden Fischerdorf Portovenere, am Golf von La Spezia, durch umfassende und schöne Weinbaugebiete und die pittoresken Cinque Terre Dörfer bis zu den Hügeln der berühmten ligurischen Riviera und Portofino führt. Die Reise fortsetzt auf die Entdeckung der lieblichen Küste eines der schönsten und dramatischsten italienischen Seen, des Comer See, mit seinen bezaubernden Dörfern und berühmten Villas, mit einem Zwischenstopp in Genua unterwegs.

REISEBESCHREIBUNG

1. TagPisa - Portovenere

Nach dem Besuch von Pisa und dem Schiefen Turm fahren wir nach Portovenere, einem idyllischen Küstenort am Golf von La Spezia. Dieses faszinierende kleine Seedorf war ein Römischer Hafen und das ans Meer liegende felsige Vorgebirge am Ende des Dorfes war eine Festung, die als Castrum Vetus bekannt ist. Freizeit im Dorf, um die zahlreichen Kirchen und das Schloss des 15. Jahrhunderts zu besichtigen.

2. TagManarola - Corniglia

Wir fahren nach Manarola, einem der faszinierenden Cinque Terre Dörfer und dann gehen wir durch Weinbaugebiete zur Ortschaft von Volastra spazieren, das Dorf von den Cinque Terre Dörfern mit den meisten auf den steilen Flanken gebauten Weinbaureihen. Von Volastra folgen wir Panoramapfade nach Corniglia, dem berühmten Weinstädtchen der Römer, dem einzigen Dorf von Cinque Terre, das weit weg vom Meer liegt.
500 Meter + und 300 Meter – / Etwa 3-4 Stunden / Mittagessen in Corniglia.

3. TagRiomaggiore – Portovenere

Wir fahren nach Riomaggiore, um die Dörfer und die Landschaft von Cinque Terre zu beobachten. Von Riomaggiore erreichen wir die idyllisch aufgestellte Wallfahrtskirche von Montenero, wo wir breite und wunderschöne Aussichten der ligurischen Küste und von Cinque Terre genießen können. Von der Wallfahrtskirche folgen wir durch Mittelmeervegetation einen schlanken steinigen und in Teilen ausgesetzten offenen Pfad nach Portovenere.
500 Meter + – / Etwa 4.5-5 Stunden / Mittagessen in Campiglia.

4. TagMonterosso – Vernazza

Wir nehmen das Boot nach Monterosso und beobachten vom Meer die Schönheit der Fünf Dörfer und der dramatischen Küste. Von Monterosso gehen wir dann weiter zum schönen und farbigen Dorf von Vernazza. Der Wanderweg folgt alte Landstraßen mit großen Treppen und schlanke Küstenpanoramawege um die Hügel von Vernazza.
200 Meter + – / 2-3 Stunden / Mittagessen in Vernazza.
Transfer mit dem Boot nach Rapallo, an der Ligurischen Riviera.

5. TagPortofino – San Fruttuoso – Camogli

Wir nehmen die Fähre zum hervorragenden und bunten Dorf von Portofino, um in den gleichnamigen bezaubernden Naturpark wandern zu gehen. Der Pfad bringt uns steil bergan durch den Wald des Tals von Acquaviva, bis wir einen alten schlanken Pfad erreichen, der uns durch die Halbinsel bis zum idyllischen Meerbusen von San Fruttuoso begleitet. Von der Abtei San Fruttuoso laufen wir weiter bergan durch den Park und die Wälder von Portofino und endlich bergab auf einem mit Treppen felsigen Pfad nach Camogli.
500 Meter + – / 6-6.5 Stunden / Mittagessen in San Fruttuoso.

6. TagaGenua – Lenno

Wir fahren zum Comer See mit einem Zwischenstopp in Genua, einer der historischen, italienischen bezaubernden Seefahrerrepubliken, mit der interessanten Domkirche, den schlanken Gassen, den alten Hafen und den berühmten adligen Palästen “Rolli”, die im Jahr 2006 auf der Welterbeliste der Unesco eingetragen worden sind. Am Nachmittag fahren wir zum Comer See, unserem endgültigen Zielort.

7. TagVilla Balbianello

Wir gehen entlang die westliche Küste des Comer See zur Villa Balbianello spazieren und genießen die wunderschönen Gärten der Villa, bevor wir andere kleine Dörfer und Villas an der Küste dieses dramatischen Sees besichtigen.

8. TagBellagio

Wir nehmen die Fähre nach Bellagio, dem Felssporn mitten im See, um eine Wanderung vom Fischerdorf Pescallo bis nach Bellagio zu machen, und die pittoresken Gassen von Bellagio und den botanischen Garten der Melzi Villa aus dem 19. Jahrhundert zu entdecken.
Am Nachmittag Freizeit in Bellagio.

9. TagMailand

Transfer nach Mailand.

BILDER